Umzug nach Bremen

Überlegen Sie nach Bremen zu ziehen?

Welche Faktoren beeinflussen den Preis?

Die Kosten eines Umzugs nach Bremen sind von verschiedenen Faktoren abhängig: Die Besonderheiten, der Umfang und das Gewicht der Güter, die Entfernung zwischen Abhol- und Ankunftsort, der Umfang des benötigten Dienstes und manchmal die zeitliche Flexibilität bei der Ausführung.

Wie wähle ich mein Unternehmen?

Wenn Sie eine Anfrage auf App A Van stellen, wird diese an alle Unternehmen weitergeleitet, die in der angegebenen Umgebung tätig und qualifiziert sind, Ihre Güter zu transportieren. Sie können dann basierend auf Preis und Kundenbewertung zwischen den verschiedenen Kostenvoranschlägen wählen.

Kann ich zusätzliche Dienste wählen?

Ja. Einige unserer Umzugsunternehmen übernehmen das einfache Ein- und Ausladen sowie den Transport, andere bieten Zusatzleistungen wie Lagerung und fachgerechtes Ein- und Auspacken an.
Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Anfrage präzise und umfassend ist. Sollten Sie keine Rückmeldung bekommen, können Sie Ihre Anfrage auch unterteilen und von 2 unabhängigen Unternehmen ausführen lassen.

Umzug nach Bremen leicht gemacht

Wir haben ein weites Netzwerk von erfahrenen und sorgfältig ausgewählten Unternehmen in ganz Deutschland, das Ihnen helfen kann, den Umzug nach Bremen reibungslos zu gestalten. Sie müssen sich nur registrieren, die Details Ihrer Anfrage in das Online-Formular eingeben und die Kostenvoranschläge der passenden Umzugsunternehmen abwarten. Ob Sie neu nach Bremen ziehen, innerhalb der Stadt umziehen oder anderen Transportbedarf in der Umgebung haben, App A Van bietet Ihnen eine bequeme und vollständige Lösung.

Zusätzlich unterstützen Sie mit Ihrer Wahl kleinere, lokale Unternehmen in Ihrer zukünftigen Heimat, was sowohl der dortigen Wirtschaft als auch unserer Natur zugutekommt.

Essentielle Links
wenn Sie nach Bremen ziehen

Stadt Bremen

Auf der Website der Stadt Bremen finden sie umfassende informationen zu Leben und Kultur, von aktuellen Entwicklungen, über das Planen, Bauen, Wohnen bis zur Müllentsorgung und Unterhaltung.

Hier finden Sie auch links zur Stadtverwaltung und den verschiedenen Ämtern. Innerhalb von 2 Wochen nach ihrem Umzug müssen Sie sich beim Bürgeramt anmelden, bzw. um melden falls Sie innerhalb der Stadt umziehen. Sehr hilfreich ist die Bürgerberatung im Rathaus von Bremen. Hier werden Ihre Fragen persönlich und kompetent beantwortet und es steht nützliches Informationsmaterial, Stadtkarten, Museumsführer etc. zum Mitnehmen bereit. Falls Sie Kinder haben, bekommen Sie hier Auskunft über Schulen und Kindergärten.

Öffentliche Verkehrsmittel

Beim BSAG finden Sie alle Informationen zu Bremen weitreichendem Nahverkehrssystem mit Bus und Straßenbahn inklusive der besten Ticketoptionen.
Bremen und Umgebung bietet viele schöne Grünflächen, Radwege und Parks und ist bequem mit dem Fahrrad erkundbar. Fahrradwege sind meist breit und klar markiert.
Mit dem Fahrrad oder zu Fuß durch Bremen – in der Stadt der kurzen Wege ist das kein Problem.

Das grüne Netz erleichtert Fußgängern den Weg durch die Stadt, während Fahrradfahrer von zahlreichen Radwegweisern und dem Routenplaner auf BIKE IT! profitieren.

Universitäten

Insgesamt acht Universitäten und Hochschulen prägen den Hochschulstandort Bremen. An vier staatlichen und vier privaten Lehreinrichtungen profitieren Studierende von einem vielfältigen Studienangebot. Die jeweiligen Profile der Bremer Universitäten und Hochschulen ermöglichen Studentinnen und Studenten akademische Laufbahnen nach unterschiedlichen Modellen: staatliches Universitätsstudium, fachhochschulische Ausbildung, duales Studium, Lehre an einer privaten Einrichtung oder Fernstudium. Ob Wirtschafts- oder Naturwissenschaften, Gesundheitswesen oder Technik, Geisteswissenschaften oder Kunst – die Bremer Universitäten und Hochschulen bieten ein breites Spektrum an Studienfächern.

Umzug nach Bremen im Überblick

  • Die Stadtgemeinde Bremen hat rund 556.000 Einwohner. Bremen ist eine norddeutsche Hansestadt an der Weser. Sie is für ihre Rolle in der Schifffahrt bekannt, die sich auch in den hanseatischen Gebäuden auf dem Marktplatz widerspiegelt.
  • Besonders beliebt ist Bremen für seine historische Innenstadt und das Schnoorviertel. Dieser Teil der Stadt gilt als ältester Teil von Bremen und war zu mittelalterlichen Zeiten das Viertel der Seil- und Taum acher
  • Das Rathaus und Roland zählen zum Weltkulturerbe der UNESCO.
  • Bremen ist die einzige deutsche Großstadt, die einen internationalen Airport besitzt, der nur 10 Minuten vom Zentrum entfernt liegt.
  • 2005 wurde Bremen vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft zur ersten Stadt der Wissenschaft gekürt.
  • Bremen ist die Stadt für Kohl und Pinkel. Mit dem einsetzenden Winter erhält der Grünkohl Einzug auf den Tellern und Speiseplänen von Restaurants und Haushalten. Schon seit dem späten 19. Jahrhundert schließen sich die Menschen im Nordwesten aus diesem Anlass jedes Jahr in der Grünkohlsaison von November bis März zusammen. Bremen und Odenburg wurden so zur Hochburg des Grünkohls gemacht.

Ob Obst oder Gemüse, Fisch oder Fleisch, Milchprodukte oder Backwaren – auf insgesamt 37 Wochenmärkten, verteilt über alle Stadtteile, erhaltet ihr in Bremen ein reichhaltiges Angebot frischer Lebensmittel.

Im Herzen der Innenstadt laden zahlreiche Geschäfte zum Shopping-Bummel ein. Von der Obernstraße über die Sögestraße und die überdachte Lloydpassage erstreckt sich das Einkaufsangebot. Weiter geht es in der Böttcherstraße über den Marktplatz rüber zur Domshof- und Katharinen-Passage. Zum Shopping in der Innenstadt laden auch die Geschäfte „Am Wall“ ein mit direktem Blick in die grünen Wallanlagen. Durch die Bischofsnadel erreicht ihr die Geschäftsleute am Fedelhören, dort warten individuelle Fachgeschäfte und Antiquariate auf euch. Eine Mischung aus internationalen Marken und eigentümergeführten Fachgeschäften machen die Bremer Innenstadt zu einem abwechslungsreichen Shopping-Areal.

Für kalte und regnerische Tage haben Sie außerdem die Möglichkeit eines der Shoppingcentren (Waterfront / Weserpark) zu besuchen.

Ein gemeinsamer Tag zu zweit oder mit Freunden/ Familie? Bremen bietet eine Bunte Vielfalt an Parks. Ganz gleich ob Sie einen Park zum Entspannen und erholen wie zum Beispiel Bremens wunderschönen Bürgerpark oder einen Ort zum auspowern (joggen, skaten..) suchen wie den Pauliner Marsch. Des Weiteren finden Sie hier noch den Rhododendron-Park – hier sehen Sie Mehr als 600 Arten und etwa 3.500 Züchtungen. Zur Hauptblütezeit im Frühjahr verwandeln Tausende der Blütensträucher den Park in ein außergewöhnliches Farbenmeer.

Für Liebhaber von Museen hat Bremen einiges zu bieten, denn hier haben wir Mussen für jeder Mann. Hier gibt’s einiges für die Augen egal ob Naturwissenschaftliche Phänomene bei den Sie
hautnah und mit allen Sinnen dabei sein können (Universum) oder eher Technik, Kunst und Geschichte ihr Herz höher schlagen lässt.

Das Bremer Nachtleben ist lebendig und vielfältig, hier findet jeder etwas Passendes. Die folgende kleine Auswahl ist nur ein Vorgeschmack auf das, was es zu entdecken gibt.

Traditionelle Kneipen
Zahlreiche Bremer Kneipen verbinden entspannte Atmosphäre mit abwechslungsreichen Veranstaltungen. Livemusik, Kabarett oder Lesungen – lasst euch euer Feierabendbier, einen gediegenen Cocktail oder ein Glas Milch bei Kulturprogrammen aller Art schmecken.

Bremer Viertel
Das „Viertel“ – ein lebendiges Quartier mit viel Atmosphäre: Schicke Restaurants und kultige Kneipen, exklusive Mode und Second-Hand, Latte Macchiato und Dosenbier, Street Art und Kulturmeile. Es liegt nur wenige Gehminuten von der City entfernt und ist der bunte Szene- und Kultur-Treffpunkt Bremens. Neben Kitsch, Kunst, Theatern und Museen bietet das beliebte Quartier internationales Flair und ein individuelles, abwechslungsreiches Nachtleben. In den zahlreichen Bars, Restaurants und Kneipen kann, ganz ohne Sperrstunde, die Nacht zum Tag gemacht werden.

Die Wasserpromenade Schlachte
Die beliebte Bummelmeile Schlachte liegt direkt an der Weser.
Die zahlreichen Terrassen und Biergärten bieten viele Möglichkeiten zum Verweilen und Ausspannen. Verkosten Sie typisches Bremer Bier, stemmen Sie eine bayerische Maß, genießen Sie Kaffee und Kuchen an Land oder auch an Bord eines Schiffes. Das gastronomische Angebot an der Schlachte ist so vielfältig wie unsere Gäste. Allein in den Biergärten finden im Sommer mehr als 2.000 Menschen Platz.
Die Promenade am Fluss lädt über das Jahr hinweg zu zahlreichen und unterschiedlichsten Veranstaltungen am und auf dem Wasser ein.
Im Dezember lohnt sich hier ein Spaziergang über den maritimer Weihnachtsmarkt – den Schlachte Zauber.

Nützliche informationen Umzug nach Bremen

Eine der ersten und schwierigsten Entscheidungen, die sich bei einem Umzug stellen, ist, wo in der Stadt man wohnen kann und möchte. Falls Sie schon eine Arbeitsstelle, oder einen Studienplatz haben, wird das Ihre Entscheidung sicher beeinflussen, obwohl auch das Pendeln in und um Bremen durch das gute Nahverkehrssystem recht stressfrei ist.
Zusätzlich gibt es Car sharing Programme und gut positionierten Fahrradverleih.
Falls Ihre Entscheidung noch offen steht, sind hier ein paar Anregungen:

Wohnen als Studentin

Bremen ist nicht umsonst als Studierendenhochburg bekannt – etwa 35.000 Menschen studieren hier. Viele davon lassen sich im Viertel nieder, denn hier pulsiert das Bremer Nachtleben!! Aber auch die Neustadt ist mit ihren vielen Kulturkneipen sehr beliebt bei Studierenden. Hier befindet sich auch die Hochschule Bremen. Wer es Uni-nah mag, sollte sich mal Horn oder Schwachhausen anschauen.

Wohnen mit Familie

Ihr kommt mit eurer Familie nach Bremen und seid auf der Suche nach einer ruhigen Lage? Am Rande der Stadt befinden sich zahlreiche Quartiere, die direkt ans weitläufige niedersächsische Umland grenzen – zum Beispiel Oberneuland oder Vegesack. Aber auch in der Innenstadt gibt es idyllische Lagen direkt in der Nähe großer Parks oder am Wasser. Sehr grün und familienfreundlich ist es etwa in der Neustadt, die direkt an den großen Werdersee grenzt. Wer es urbaner mag, wird mit der Familie auch in Walle oder im Viertel glücklich.

Wohnen im Alter

Auch im Alter ist Bremen lebenswert! Fußläufige Einkaufsmöglichkeiten in allen Stadtteilen, mehr als 2.800 Hektar Grünflächen und ein vielfältiges Kulturangebot ermöglichen ein erfülltes Leben. Dank des gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehrs bleibt ihr mobil. Darüber hinaus erwartet euch ein flächendeckendes Ärzte- und Apothekennetz wie auch zahlreiche mobile Dienste. Auch altersgerechtes und selbstbestimmtes Wohnen in Seniorenresidenzen, Mehrgenerationenhäuser oder Senioren-WGs ist in Bremen überall möglich – allein die Bremer Heimstiftung unterhält über 20 Häuser. Und auch Bildungseinrichtungen und Reisegruppen haben sich auf die Bedürfnisse der älteren Generation eingestellt.