Umzug nach Dortmund

Überlegen Sie nach Dortmund zu ziehen?

Welche Faktoren beeinflussen den Preis?

Die Kosten eines Umzugs nach Bremen sind von verschiedenen Faktoren abhängig: Die Besonderheiten, der Umfang und das Gewicht der Güter, die Entfernung zwischen Abhol- und Ankunftsort, der Umfang des benötigten Dienstes und manchmal die zeitliche Flexibilität bei der Ausführung.

Wie wähle ich mein Unternehmen?

Wenn Sie einen Anfrage auf App A Van stellen, wird diese an alle Unternehmen weitergeleitet, die in der angegebenen Umgebung tätig und qualifiziert sind, Ihre Güter zu transportieren. Sie können dann basierend auf Preis und Kundenbewertung zwischen den verschiedenen Kostenvoranschlägen wählen.

Kann ich zusätzliche Dienste wählen?

Ja. Einige unserer Umzugsunternehmen übernehmen das einfache Ein- und Ausladen sowie den Transport, andere bieten Zusatzleistungen wie Lagerung und fachgerechtes Ein- und Auspacken an.
Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Anfrage präzise und umfassend ist. Sollten Sie keine Rückmeldung bekommen, können Sie Ihre Anfrage auch unterteilen und von 2 unabhängigen Unternehmen ausführen lassen.

Umzug nach Dortmund leicht gemacht

Wir haben ein weites Netzwerk von erfahrenen und sorgfältig ausgewählten Unternehmen in ganz Deutschland, das Ihnen helfen kann, den Umzug nach Dortmund reibungslos zu gestalten. Sie müssen sich nur registrieren, die Details Ihrer Anfrage in das Online-Formular eingeben und die Kostenvoranschläge der passenden Umzugsunternehmen abwarten. Ob Sie neu nach Dortmund ziehen, innerhalb der Stadt umziehen oder anderen Transportbedarf in der Umgebung haben, App A Van bietet Ihnen eine bequeme und vollständige Lösung.

Zusätzlich unterstützen Sie mit Ihrer Wahl kleinere, lokale Unternehmen in Ihrer zukünftigen Heimat, was sowohl der dortigen Wirtschaft als auch unserer Natur zugutekommt.

Essentielle Links
wenn Sie nach Dortmund ziehen

Stadt Dortmund

Auf der Website der Stadt Dortmund finden sie umfassende Informationen zu Leben und Kultur, von aktuellen Entwicklungen, über das Planen, Bauen, Wohnen bis zur Müllentsorgung und Unterhaltung.
Hier finden Sie auch links zur Stadtverwaltung und den verschiedenen Ämter.
Innerhalb von 2 Wochen nach Ihrem Umzug müssen Sie sich beim Bürgeramt anmelden, bzw. ummelden falls Sie innerhalb der Stadt umziehen.
Unter der zentralen Rufnummer 0231 50-0 erreichen Sie das Service Center doline. Dort werden Sie telefonisch umfassend zu fast allen Fragen der Stadtverwaltung beraten. Viele Dinge können Sie dort auch abschließend telefonisch erledigen – so z.B. ein Wunschkennzeichen reservieren, Schrottautos oder Straßenschäden melden.

Öoffentliche Verkehrsmittel

Beim DSW21 finden Sie alle Informationen zu Dortmunds weitreichendem Nahverkehrssystem mit Bus und U-Bahn inklusive der besten Ticketoptionen.
Dortmund und Umgebung bieten viele schöne Grünflächen, Radwege und Parks und sind bequem mit dem Fahrrad erkundbar. Fahrradwege sind meist breit und klar markiert.
Mit dem Fahrrad oder zu Fuß durch Dortmund – in der Stadt der kurzen Wege ist das kein Problem

Universitäten

Insgesamt neun Universitäten und Hochschulen prägen den Hochschulstandort Dortmund. Die jeweiligen Profile der Dortmunder Universitäten und Hochschulen ermöglichen Studentinnen und Studenten akademische Laufbahnen nach unterschiedlichen Modellen: staatliches Universitätsstudium, fachhochschulische Ausbildung, duales Studium, Lehre an einer privaten Einrichtung oder Fernstudium. Ob Wirtschafts- oder Naturwissenschaften, Gesundheitswesen oder Technik, Geisteswissenschaften oder Kunst – die Dortmunder Universitäten und Hochschulen bieten ein breites Spektrum an Studienfächern.

Umzug nach Dortmund im Überblick

• Die Stadtgemeinde Bremen hat rund 587.000 Einwohner.
Dortmund ist eine westfälische Großstadt im Ruhrgebiet. Sie ist für ihre ehemalige Rolle in der Kohleindustrie bekannt, die sich auch in den zahlreichen ehemaligen Produktionsstätten innerhalb der Stadt wiederspiegelt.

• Der Signal-Iduna-Park (das frühere Westfalen-Stadion) ist das größte Fußballstadion in der Bundesrepublik. Es bietet Platz für 81.365 Zuschauern – allein 25.000 davon passen auf die Südtribüne.

  • In Dortmund und Teilen des Ruhrgebiets versteht man unter dem Dortmunder Salzkuchen ein kreisrundes, mit Salz und Kümmel gewürztes Brötchen mit einer Vertiefung in der Mitte. Er wird häufig mit Mett gegessen, wobei die Vertiefung gehackte Zwiebeln aufnimmt. Als Urheber des Dortmunder Salzkuchens gilt die 1848 gegründete Bäckerei Fischer am Rathaus in der Dortmunder Stadtmitte

• Der Florianturm, kurz Florian, ist ein weithin sichtbares Wahrzeichen und prägt als Landmarke die Skyline der Stadt Dortmund. Der Aussichts- und Fernsehturm wurde 1959 anlässlich der Bundesgartenschau im Westfalenpark mit einer Höhe von 219,3 Metern errichtet. Im Turmkorb befindet sich ein Drehrestaurant. 1959 war es das erste seiner Art weltweit

  • Am Dortmunder Bier, gerne als Stößchen getrunken, führt in der Dortmunder Küche kein Weg vorbei. Trotz des Niedergangs des ehem als größten Brauereistandorts in Europa hat das Dortmunder Helle, ein herbes, untergäriges Exportbier, weiterhin Weltruf.

• Die Stiftung „ Lebendige Stadt“ hat Dortmund als „Digitalste Stadt“ ausgezeichnet.

Was für ein Einkaufstyp sind Sie?

Achten Sie auf kostengünstige Qualitätsangebote, orientieren Sie sich an Luxuswaren oder neigen Sie zum Schnäppchenkauf?

In der Dortmunder City werden Sie nach Lust und Laune einkaufen können. Denn Dortmund gilt als ausgesprochene Einkaufsstadt.

Die Jugend tummelt sich nahe dem Konzerthaus Dortmund im Brückstraßenviertel. Aus der„Rue de Pommes Frites“, wie die Brückstraße im Volksmund lange genannt wurde, ist eine moderne, junge Flaniermeile geworden. Dieses Quartier atmet alternatives Flair.

Hier kriegen Leute unter 25 Jahren fast alles – vom schrillen Hairstyle über abgefahrene Kleidung bis hin zu trendigen Accessoires: Alles frei nach dem Motto „das gibt es nur in der Brückstraße“. Und sollte Ihnen beim Flanieren, Schauen und Einkaufen auch mal nach einer Verschnaufpause sein, dann finden Sie mit Sicherheit in einem der etwa 130 Cafés, Restaurants und Kneipen ein gemütliches Plätzchen. Also, auf zur Einkaufstour in die Dortmunder City!

Ein gemeinsamer Tag zu zweit oder mit Freunden/ Familie? Fast die Hälfte des Dortmunder Stadtgebiets besteht aus Freiflächen. Viel Raum also, um in einem der vielen Parks die Seele baumeln zu lassen. Exotische Pflanzen und Tiere versetzen Sie gedanklich in andere Länder.

Dortmund ist eine Kulturstadt. Das Theater Dortmund vereint die Sparten Schauspiel, Ballett, Oper, Philharmoniker und Kinder- und Jugendtheater. Das Konzerthaus Dortmund gehört laut ECHO-Liste zu den 21 besten Europas. Und auch für Kinder und Jugendliche gibt es in Sachen Kultur viel zu entdecken.

Mit Freunden ausgehen und das Leben genießen: Ob bei Tag oder bei Nacht, ob unter freiem Himmel oder überdacht – Dortmund hält jede Menge Möglichkeiten bereit. Regelmäßig finden Festivals, Straßenfeste und Märkte statt. Und in Dortmunds Clubs findet sich zu jedem Musikgeschmack die richtige

Traditionelle Kneipen
Gerade im Kreuzviertel sind viele Bars und Restaurants ansässig.
Im Stadtviertel macht sich dies durch eine vielfältige Szene von Cafés und Kneipen, vielfach mit Außengastronomie, bemerkbar. Die Kneipendichte zählt zu den höchsten im gesamten Ruhrgebiet. Bei Heimspielen von Borussia Dortmund fungiert die Lindemannstraße mit ihren vielen Kneipen und Bars als Hauptverbindung zwischen Innenstadt und dem Westfalenstadion als letzte Anlaufstation für viele Fans um das letzte Bier vor dem Stadion zu trinken. Im Sommer wird der Westpark gerne für Grillabende und ausgiebige Feten genutzt und gilt als Treffpunkt für Studierende, Musiker und Medienleute der ganzen Stadt.

Clubs
Rund um die Thier-Galerie Dortmund finden sich für alle Feierwütigen, die gerne mal das Tanzbein schwingen, einige Alternativen. Egal, ob ihr zur jungen Generation gehört oder schon länger in der Partyszene unterwegs seid.

Nützliche Informationen Umzug nach Dortmund

Eine der ersten und schwierigsten Entscheidungen, die sich bei einem Umzug stellen, ist, wo in der Stadt man wohnen kann und möchte. Falls Sie schon eine Arbeitsstelle, oder einen Studienplatz haben, wird das Ihre Entscheidung sicher beeinflussen, obwohl auch das Pendeln in und um Bremen durch das gute Nahverkehrssystem recht stressfrei ist.
Zusätzlich gibt es Car sharing Programme und gut positionierten Fahrradverleih.
Falls Ihre Entscheidung noch offen steht, sind hier ein paar Anregungen:

Wohnen in Dortmund

Egal, ob Student, Familie oder Single Dortmund bietet für jeden den passenden Stadtteil. Je nach Anspruch und Wünschen werden Sie durch die Diversität dieser, ein für Sie wohliges neues Heim finden. Ganz egal, ob Nähe Innenstadt wie z.B. das Kreuzviertel, welches sich zu einemSzenetreffpunkt entwickelt hat, oder, ob sie eher die Vorzüge eines multikulturellen Stadtteils wie Nordstadt genießen und erleben wollen. Für Familien und Senioren empfiehlt sich Barop / Eichlinghofen, wo viel Wert auf ruhiges und entspanntes wohnen gelegt wird.